Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kabel-Receiver – digitale Programme für jeden

Kabel-ReceiverLegen Sie Wert auf digitale Programme und haben Kabel? Dann ist eine Voraussetzung, dass Sie Kabel-Receiver haben. Nur mit diesem ist es möglich, dass ein übertragenes Fernsehsignal auch entschlüsselt werden kann. Dies ist der Unterschied zwischen einem Kabel-Receiver, beispielsweise einem Kabel Receiver mit Kartenslot zum analogen Empfang. Dort muss nur das Empfangskabel in das TV-Gerät gesteckt werden. Beim digitalen Fernsehen ist allerdings Bedingung, dass zwischen dem Kabelanschluss und Ihrem Fernsehen dieser Kabel-TV-Receiver geschaltet wird. Einen Receiver, welcher auch geeignet ist, finden Sie in vielen Ausführungen.

Kabel-Receiver Test 2021

Welcher Receiver für Kabelanschluss nötig?

Kabel-ReceiverWelcher Receiver für Kabelanschluss nötig ist, hängt auch ganz stark vom Kabelanbieter ab. Wie viele Programme und welche Sender Sie zum Empfang bereitgestellt bekommen, ist unter anderem auch vom Kabelanbieter abhängig. Im Gegensatz zum Satelliten-TV ist für das digitale Kabelfernsehen eine bestimmte Abhängigkeit zum Wohnort gegeben.

» Mehr Informationen

Der Kabelanbieter ist hier für das Angebot verantwortlich. Den passenden Receiver können Sie vom Anbieter kaufen oder diesen mieten wie beispielsweise den Receiver für Kabel Deutschland oder den Kabel-Receiver von Multimedia. Wie ein Kabel-Receiver Test zeigt, wird vereinfacht zwischen zwei verschiedenen Receiver-Arten unterschieden:

Die Vor- und Nachteile von einem Kabel Receiver

Ein Kabel-Receiver-Test zeigt, dass diese Empfangsgerät für TV-Signale nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile haben kann. Die wichtigsten dieser Vor- und Nachteile auf einen Blick:

  • Kabel HD-Receiver
  • Kabel HD-Receiver mit Festplatte

Doch je nach Art und Empfang gibt es unterschiedliche Receiver, welche Sie nutzen müssen. Einen Kabel-TV-Receiver gibt es unter anderem als Kabel-Receiver mit Aufnahmefunktion, als Kabel-Receiver mit Smartcard Slot oder auch als Kabel-Receiver mit Festplatte.

Welche Arten von Kabel Receivern gibt es?

Einen Kabel Receiver brauchen Sie immer dann, wenn Sie digitales Fernsehen haben möchten. Überdies können Sie auch TV-Sender empfangen, bei denen es sich um sogenannte Bezahldienste handelt. Dies können beispielsweise Netfix, Amazon oder Youtube sein. Sie können aber auch Streaming machen um beispielsweise Serien oder bestimmte Filme zu sein. Besonders beliebt ist Sky, ebenfalls ein Bezahldienst. Mit dem Sky Receiver können Sie nicht nur die Bundesliga, sondern viel anderen Sport sehen. In der Regel ist aber für den Empfang solcher Bezahldienste ein Kabel-Receiver mit einem Ci+ Modul notwendig. Nachfolgend ein kleiner Überblick, welche wichtigsten Arten von Kabel Receiver es gibt:

» Mehr Informationen
Art Kabel-Receiver Beschreibung
DVB-C Receiver Auch der DVB-Receiver wird als Kabel Receiver bezeichnet. Hier handelt es sich um einen Empfänger, welcher über einen Kabelanschluss Signale empfängt und diese in Bilder und Töen umwandelt. Er ist überdies in der Lage, weitere Dekodierungen zu entschlüsseln. Allerdings benötigt er dazu ein Ci+ Modul und eine dazugehörende SmartCard. Über diese DVB-Receiver ist es auch möglich, dass Sie Internet über Kabel empfangen können. Angeboten wird dies unter anderem vom Vodafone und der Telekom, um nur die beiden bekanntesten Anbieter zu nennen. Sie können über diese Anbieter auch TV über Kabelanschluss per WLAN beziehen.
DVB-S Receiver Den DVB-S Receiver brauchen Sie, wenn Sie Ihre Sender und Ihre Programme über eine Satelliten-Schüssel empfangen. Es handelt sich also um einen Receiver ohne Kabelanschluss. Dieser DVB-S Receiver empfängt die Signale der Satelliten-Schüssel und wandelt diese dann in Ton und Bild um. Mit diesem DVB-S Receiver fallen keine zusätzlichen Kosten an und Sie können TV-Programme aus der ganzen Welt empfangen. Allerdings ist eine Satelliten-Schüssel immer sehr anfällig gegen Witterungseinflüsse und es kommt häufiger zu Störungen beim Programm. Hier gibt es in der Regel günstige Kabel Receiver im Handel oder im Online Shop zu kaufen.
DVB-T Receiver Diesen DVB-T Receiver brauchen Sie, wenn Sie Ihr TV-Programm weder über einen Kabelanbieter noch über Satelliten-Schüssel empfangen. Der DVB-T Receiver wird es möglich, bestimmte Sender über Antenne zu empfangen. Allerdings müssen Sie beachten, dass zwar das Senderangebot und der Empfang in größeren Städten sehr gut ist, dies allerdings auf ländliche Regionen weniger zutrifft. Doch weder in Städten noch auf dem Land bekommen Sie hier einen HDTV Qualität geboten. Je nach Fernsehgerät kann dieser DVB-T Receiver auch bereits im TV integriert sein.

Welche Hersteller beim Kabel Receiver sind am besten?

Wie ein Kabel-Receiver-Test zeigt, sind auf dem deutschen Markt einige Hersteller vertreten. Diese bieten gute und auch günstige Kabel Receiver an, sofern Sie diesen selbst kaufen möchten und nicht vom Kabelanbieter mieten möchten. Die bekanntesten Hersteller sind:

» Mehr Informationen
  • TechniSat: Führendes Unternehmen im Bereich Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik welches im Jahr 1987 gegründet wurde.
  • Telestar: Dieses Unternehmen wurde im Jahr 1993 gegründet. Der Hauptsitz dieses deutschen Unternehmens befindet sich in der Vulkaneifel. Die Receiver und auch die Hardware wird nur in Deutschland gebaut.
  • Thomson: Bei Thomson handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen. Unternehmensursprünge lassen sich bis in Jahr 1892 zurückverfolgen. Gegründet wurde das Unternehmen Thomson von Elihu Thomson und Edwin Houston.
  • Philips: Philips ist ein Unternehmen, welches im Zusammenhang mit Elektronikgeräten natürlich weltweit bekannt ist. Das Unternehmen wurde im holländischen Eindhoven von Frederik Philips und seinem Sohn Gerard im Mai 1891 gegründet.
  • Skymaster: Das Unternehmen Skymaster wurde im Jahr 1978 von Manfred Markowski gegründet. Skymaster ist bekannt geworden durch die Tatsache, dass es das erste Unternehmen war, welches in Baumärkten komplette SAT Anlagen für die Selbstmontage anbot.
  • Telefunken: Das Unternehmen begann seine Tätigkeit unter dem Namen Telefunken GmbH im Jahre 1955 seine geschäftliche Tätigkeit auf dem deutschen Markt. Der Name Telefunken steht auch nach vielen Jahren noch immer für Innovation und Qualität. Auch in einem Kabel-Receiver-Test kann Telefunken mit seinen Geräten überzeugen.
  • Sony: Das Unternehmen Sony gehört zu den drei größten Elektronikkonzernen in Japan. Unter dem damaligen Namen Totsuko wurde das Unternehmen im Jahre 1946 von Akio Moritaund Masaru Ibuka gegründet.

Welche wichtigsten Features sollte ein Kabel Receiver haben?

Ein Kabel-Receiver der modernen Generation sollte auf jeden Fall HD-fähig sein. Wenn er diese Fähigkeit nicht mitbringt, dann sollten Sie diesen Kabel-Receiver gleich wieder zurückschicken. HDTV nimmt immer mehr zu und liefert Ihnen beste TV-Qualität in Bezug auf das Fernsehbild. Wichtig ist auch, dass es sich um einen Kabel-Receiver mit Smartcard Slot handelt. Damit können Sie auch Bezahldienste wie beispielsweise Sky in Anspruch nehmen, denn dazu brauchen Sie eine solche SmartCard. Je nach Art vom TV-Gerät sollte auch der Empfang von 4k oder Ultra HD möglich sein.

» Mehr Informationen

Weitere wichtige Features oder Ausstattungen

Nachfolgend weitere Ausstattungsmerkmale, die mittlerweile zum Standard eines guten Kabel Receivers mit einer guten Bedienung gehören:

» Mehr Informationen
  • EPG: EPG ist die Abkürzung für elektrischer Programm Assistent. Er versorgt Sie mit allen wichtigen Informationen zu den jeweiligen Sendungen und zeigt Ihnen aus das Programm in den kommenden Tagen an. Er macht praktisch die Fernsehzeitung unnötig.
  • Anschlüsse: Ein guter Kabel Receiver sollte auch über diverse Anschlüsse wie etwa HDMI-Schnittstellen verfügen. Nur damit können sowohl Bild als auch Ton in einer perfekten Qualität übertragen werden. Außerdem ist es wichtig, wenn Sie über Kabel Internet empfangen und Ihren Fernsehen darin einbinden möchten.
  • Festplatte: Ein Kabel Receiver mit Festplatte ist kein absolutes Muss, ist aber durchaus als nice-to-have zu bezeichnen. Hier handelt es sich um einen Kabel Receiver mit Aufnahmefunktion. Mit dem EPG können Sie damit Sendungen zum Aufnehmen programmieren und damit beispielsweise das Wunschprogramm für das Wochenende selbst festlegen.

Die Vor- und Nachteile von einem Kabel Receiver

Ein Kabel-Receiver-Test zeigt, dass diese Empfangsgerät für TV-Signale nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile haben kann. Die wichtigsten dieser Vor- und Nachteile auf einen Blick:

  • Festplattenerweiterung beim Kabel Receiver möglich
  • Programmvielfalt ist sehr groß
  • Kabel Receiver sind lernfähig
  • um einen optimalen Fernsehempfang zu haben, leider notwendig
  • je nach Art und Typ vom Kabel-Receiver oft mit hohen Kosten verbunden

Wo den Kabel-Receiver kaufen und was beachten?

Vor dem Kauf von einem Kabel Receiver sollten Sie sich auf jeden Fall über alle wichtigen Neuigkeiten informieren. Nützlich können auch Testberichte aus einem Kabel-Receiver-Test sein. Auch Testberichte der Stiftung Warentest sind wichtige Informationsquellen. Dort finden Sie in den meisten Fällen auch oft eine Bestenliste, welche das Kabel-Receiver kaufen einfacher macht. Das Thema Kabel-Receiver Testsieger und diesen günstig kaufen, ist auf jeden Fall eine wichtige Empfehlung.

» Mehr Informationen

Zu empfehlen ist auch die gute Kaufberatung bei Saturn oder im Media Markt. Dort können Sie nach der Kaufberatung den Kabel Receiver später auch bequem und einfach in deren Online-Shop günstig kaufen. Der Versand erfolgt innerhalb kürzester Zeit und Sie bekommen Ihren Kabel Receiver direkt an die Haustüre geliefert. Auf jeden Fall macht eine Kabel-Receiver-Vergleich auf jeden Fall Sinn.

Tipp: Mit einem ausführlichen Preisvergleich und einem Vergleich der Ausstattungen können Sie den besten Kabel Receiver günstig kaufen.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kabel-Receiver – digitale Programme für jeden
Loading...

Einen Kommentar schreiben