Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Streaming-Geräte – für zeitunabhängiges Sehen von Serien, Filmen und co.

Streaming GeräteAnaloges Fernsehen gerät immer mehr aus dem Fokus der Kunden. Vor allem junge Leute nutzen den Fernseher eher zum Streaming von diversen Dienstleistern oder Videoplattformen und verzichten auf die zeitgebundene Ausstrahlung diverser Serien oder Filme. Mit einem Streaming-Gerät können Sie sich für Ihren liebsten Dienstleister mit oder ohne Gebühren entscheiden und ihr Programm ganz individuell Ihrem Tagesablauf anpassen. Sofern Ihr Fernseher nicht über einen integrierten Internetanschluss verfügt, lässt sich der alte Fernseher mit Hilfe eines Streaming-Gerätes in Form einer Streaming-Box oder eines Streaming-Sticks aufrüsten. Erfahren Sie nun mehr über die diversen Anbieter für die Aufrüstung zum Smart-TV, welche laut verschiedener Testberichte als Streaming-Geräte Testsieger gelten und wo Sie die Boxen oder Sticks günstig bestellen können.

Streaming-Gerät Test 2021

Wofür können Streaming-Geräte genutzt werden?

Streaming GeräteIn einem Streaming-Geräte Test nutzt die Mehrzahl der Nutzer das Streaming als Alternative für das klassische Fernsehen. Darüber hinaus bieten sich durch die Vielzahl an Apps allerdings auch weitere Nutzungsmöglichkeiten. Insgesamt ergeben sich in einem Streaming-Geräte Vergleich unter anderem die folgenden Nutzungsmöglichkeiten:

» Mehr Informationen
  • Streaming-Geräte für TV
  • Streaming-Geräte Musik
  • Streaming-Geräte Sport
  • Streaming-Geräte für Gaming
  • Streaming-Geräte Videoplattformen (YouTube, Vimeo, etc.)

Unerlässlich für die Nutzung von Smart-TV, Netflix Streaming und Co. ist eine stabile Internetverbindung. Diese muss nicht dauerhaft vorhanden sein, da viele App-Anbieter nicht nur in Deutschland mittlerweile die Möglichkeit bieten, einzelne Filme, Serien oder Dokumentationen herunterzuladen und zu einem späteren Zeitpunkt offline anzuschauen.

Die größten Anbieter im Streaming-Geräte Vergleich

Wer Streaming-Geräte kaufen möchte, hat heute eine recht breite Auswahl. Die drei größten Anbieter auf dem Markt sind und bleiben wahrscheinlich noch länger Amazon, Google und Apple. Details zu den Angeboten von Streaming Boxen und Streaming Sticks der drei Marktführer können Sie der nachstehenden Tabelle entnehmen:

» Mehr Informationen
Anbieter Angebot und Eigenschaften
Amazon Amazon bietet einige Streaming-Geräte Android in Form von Fire TV Sticks und Fire TV Cubes. Der erste TV Stick kam 2014 auf den Markt und war schon kurze Zeit später in bei Händlern wie Saturn oder Media Markt erhältlich. Im Preisvergleich liegt Amazon mit der Standardversion für derzeit weniger als 40 Euro im unteren Segment. Die Kosten für eine erweiterte Version mit einer Bildqualität von 4K liegen bei weniger als 60 Euro.

Die Streaming-Box für Netflix Streaming, Amazon Prime Streaming, etc. beginnen bei Amazon bei etwas mehr als 100 Euro. In einem Streaming-Geräte Test lassen sich beide Typen innerhalb weniger Minuten einrichten und mit dem Internet verbinden. Ein Abo schließen Sie direkt bei Amazon nicht ab, sondern mit den jeweiligen heruntergeladenen Apps. Ohne Abo verfügbar sind die Angebote von Diensten wie YouTube, die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender sowie viele nationale und internationale Radiosender.

Google Google gelangte mit seiner Google Chromecast ebenfalls 2014 auf den Markt und bietet noch heute Streaming-Geräte Hi-Fi und Streaming-Geräte 4K für etwas höhere Preise als die Geräte von Amazon an. Auch Google Streaming-Geräte für Netflix und Co. können über Sprachbefehle bedient werden und Gebühren fallen erst nach dem Herunterladen entsprechender Apps von Dienstleistern wie DAZN, Sky oder einer App für die Liveübertragung der Bundesliga an.

Laut Erfahrungen bietet Google den Vorteil, dass Sie im Startmenü nicht länger zwischen verschiedenen Apps wechseln müssen. Der Startbildschirm der Streaming-Geräte Android zeigt bereits begonnene Filme und Serien sowie Empfehlungen an, sodass Sie nach einem Arbeitstag nicht erst nach einer für Sie geeigneten Unterhaltung suchen müssen.

Apple Apple war in einem Streaming-Geräte Test der Vorreiter in Sachen Streaming, denn die erste Box wurde bereits im Jahr 2007 vertrieben und fand großen Anklang bei den Kunden. Ursprünglich konzipiert wurden die Boxen als Streaming-Geräte Musik / Streaming-Geräte Hi-Fi für den iTunes-Player. Auch wenn es sich bei den Boxen von Apple um iOS-basierte Geräte handelt, können Sie die Streaming-Geräte für Netflix, Disney+ oder ähnliche Dienste ebenfalls nutzen.

Die Preise für Apple TV unterscheiden sich je nach Speicherkapazität der einzelnen Box. Neue Streaming-Geräte günstig kaufen können Sie bei Apple mit einem Speichervermögen von 32 GB. Hin und wieder tauchen in einem Online-Shop zudem Boxen älterer Generationen (z.B. 3. Generation, 4. Generation) mit einem internen Speicher von 8 GB oder 16 GB auf, die Sie billig per Versand bestellen können, aber weniger Leistung in Bezug auf die Audio- und Videoqualität aufweisen.

Die besten Streaming-Geräte kleinerer Anbieter

Mit den Jahren versuchten sich auch kleinere Anbieter auf dem Streaming-Markt und bieten noch heute solide Streaming-Geräte für TV, Radio und weitere App-Dienste an. Streaming-Geräte Testsieger gibt es neben den drei Marktführern zudem von:

» Mehr Informationen
  • Nvidia
  • Telekom
  • Xiaomi
  • MonKok
  • Nokia
  • Renkforce
  • Optoma
  • Botech

In der Regel werden die Streaming-Boxen und Streaming Sticks genau wie die von Google und Amazon über den HDMI-Anschluss mit dem Fernseher verbunden, sofern Sie Ihren Fernseher vom Kabelfernsehen-Kabelanschluss oder dem Empfang über eine Satellitenschüssel auf die Nutzung von Streaming-Diensten umrüsten möchten.

Hinweis: Auch bei den kleineren Anbietern gehen Sie erst mit dem Herunterladen der entsprechenden App und der Registrierung beim entsprechenden Streamingdienst ein Abo ein.

Vor- und Nachteile von einem Streaming-Gerät

  • klare Empfehlung für programmunabhängiges Sehen von Filmen, Serien und Co.
  • Sie entscheiden, wann Sie was schauen – nicht ein Programmsender
  • deutlich günstiger als die Anschaffung eines neuen Fernsehers mit Smart TV-Funktion
  • viel Apps sind völlig kostenlos nutzbar
  • Gebühren fallen erst nach Herunterladen und Registrierung beim entsprechenden Dienst an
  • einfaches Anschließen und Einrichten
  • in der Regel können Sie auf eine Vielzahl an Mediatheken zugreifen
  • die Installation in normalerweise unkompliziert möglich
  • immer mehr Fernbedienungen verfügen über eine Sprachsteuerung des Streaming-Gerätes
  • abhängig von einer stabilen Internetverbindung
  • bei sehr alten Fernsehern kann ein HDMI-Adapter nötig sein – dieser ist aber günstig erhältlich

Wo Streaming-Geräte günstig kaufen?

Streaming-Geräte liegen in Elektronikfachgeschäften zumeist nur in sehr geringer Auswahl aus. Zudem haben viele Händler ausschließlich Verträge mit den Marktführern, nicht aber mit den kleineren Herstellern von Streaming Sticks oder Streaming Boxen. Wer Streaming-Geräte kaufen und dabei auf einen kleineren Hersteller zurückgreifen möchte, dem sei ein etablierter Online-Shop empfohlen. In der Regel verfügen die kleinen Onlinehändler zudem über einen zuverlässigen Service und Support, sofern beim Anschluss oder dem Einrichten Probleme auftreten. Bei den Geräten der Marktführer haben Sie beim Bestellen über einen Online-Shop zudem den Vorteil, dass Sie mit einem umfassenden Vergleich der Onlinehändler und Gerätehersteller Kosten einsparen können.

» Mehr Informationen

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Streaming-Geräte – für zeitunabhängiges Sehen von Serien, Filmen und co.
Loading...

Einen Kommentar schreiben