Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Video-Kabel – für das perfekte Bild auf dem Fernseher oder Monitor

Video-Kabel Der Begriff Video-Kabel ist sehr allgemein gefasst und bezeichnet zumeist ein S-Video-Kabel, welches heute noch für den Anschluss älterer Geräte an den Fernseher oder Monitor genutzt wird. Sollte sich an einem modernen Gerät kein solcher Anschluss befinden, können Sie auf einen der zahlreichen Adapter zurückgreifen. Denn gängiger sind für Fernseher und Monitore heute eher Audio-Video-Kabel wie HDMI, DisplayPort oder Cinch. Beachten Sie bei der Nutzung jedoch, dass sich ein S-Video-Kabel 5m, 10m und co. ausschließlich für die Bildübertragung und nicht für die Tonübertragung eignet. Erfahren Sie nun mehr über die Nutzung und die Herkunft älterer und moderner Video-Kabel, auf welche Anschlüsse und Adapter Sie heute zurückgreifen können und wo Sie Video-Kabel kaufen und dabei sparen können.

Video-Kabel Test 2021

Woher kommt der S-Video-Anschluss?

Video-Kabel Denkt man an die 1990er und 2000er-Jahre zurück, befand sich an den meisten Fernsehern für die Bildübertragung ein SCART-Anschluss. Hier wurden periphere Geräte wie

» Mehr Informationen
  • Videorekorder,
  • Spielekonsolen und auch
  • die ersten DVD-Player

mit dem Bildschirm verbunden. Bei der Verbindung von PC zum Monitor waren Anschlüsse wie DVI und VGA üblich. In den USA hingegen galt ein S-Video-Kabel für PC, Fernseher und Co. sehr lange als bestes Video-Kabel und als der Standard überhaupt für die Bildübertragung. Wer ebenfalls Ton übertragen wollte, nutzte ein Video-Cinch-Kabel, ein Video-Kabel mit Klinke oder schloss das Audiokabel separat an den Fernseher oder Monitor an.

Hinweis: Erkennbar ist der S-Video-Anschluss an seinen vier Polen und der verhältnismäßig geringen Größe, weshalb die Buchse in einem S-Video-Kabel-Test häufig übersehen wird.

Wofür werden S-Video-Kabel heute noch genutzt?

Man kann behaupten, dass der S-Video-Anschluss schon seit einigen Jahren von moderneren Möglichkeiten der Bild- und Tonübertragung abgelöst wurde. Dennoch lohnt sich die Anschaffung, da viele ältere Gerätschaften noch über einen solchen Anschluss verfügen und mit einem entsprechenden S-Video-Kabel-Adapter selbst mit sehr modernen Geräten weiterhin genutzt werden können. Beispiele für derartige Adapter sind laut einem S-Video-Kabel-Test :

» Mehr Informationen
  • S-Video-Kabel auf HDMI
  • S-Video-Kabel auf Cinch
  • S-Video-Kabel auf SCART

Neben den Adaptern erhalten Sie noch heute S-Video-Kabel in verschiedenen Längen. Üblich sind die das S-Video-Kabel 5 m und das S-Video-Kabel 10 m. Auch erhältlich, um größere Distanzen zu überbrücken, sind im Video-Kabel-Vergleich Kabel in einer Länge von 15 m oder 20 m.

Bei Saturn und Media Markt sollten Sie auf der Suche nach der Belegung eines S-Video-Anschlusses eher die Angebote im Online-Shop durchstöbern, da Zubehör für die S-Video-Buchse selbst bei Conrad nur noch selten in großer Auswahl im Direkthandel geführt wird. Die Preise für ein S-Video-Kabel 10 m betragen durchschnittlich zwischen fünf und zehn Euro. Lediglich die besten Video-Kabel mit vergoldeten Steckern können in dieser Länge laut einem Preisvergleich bis zu 20 Euro kosten.

Vor- und Nachteile von einem S-Video-Kabel

  • ältere Geräte können weiter genutzt werden
  • einfacher Anschluss
  • als Version in High End mit vergoldeten Steckern erhältlich
  • zuverlässige Signalübertragung
  • galt lange Zeit als Standard in den USA
  • Video-Kabel-Testsieger in Bezug auf den Anschaffungspreis
  • sehr empfindliche Stecker
  • dienen ausschließlich zur Bildübertragung

Weitere Lösungen für die Bildübertragung auf Fernseher oder Monitor

Neuere Fernseher oder mit dem Fernseher gekoppelte Geräte verfügen laut einem S-Video-Kabel-Test längst nicht mehr über eine S-Video-Buchse, sondern greifen für die Bildübertragung auf modernere Lösungen zurück. Das bekannteste Audio- und Videokabel hierbei ist das HDMI-Kabel, welches als Nachfolger des bereits erwähnten SCART-Anschlusses in unseren Breitengraden gilt und sich bereits seit einigen Jahren auf dem Markt durchsetzen konnte. Welches Video-Kabel außerdem für die Verbindung Ihrer Heimgeräte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik in Frage kommt, erfahren Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Video-Kabel Details
HDMI-Kabel Als Video-Kabel-Testsieger gilt heute definitiv das HDMI-Kabel. Hierbei handelt es sich um ein Audio- und Videokabel, welches sich sehr einfach mit dem Fernseher verbinden lässt. Da dieses Kabel so häufig gebraucht wird, verfügen die meisten Fernseher oder Monitore heute über mehr als eine oder zwei Buchsen für den Anschluss peripherer Geräte via HDMI.
Video-Cinch-Kabel Begriffe wie Audio-Video-Kabel 3,5 mm Klinke auf 3x Cinch bezeichnen das so genannte Composite-Video-Kabel. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Audio-Video-Kabel, welches an den Steckern durch drei verschiedene Farben gekennzeichnet wird. Der weiße und der rote Stecker kommt für die Audioübertragung an jeweils einem Lautsprecher zum Einsatz und nur der gelbe Stecker sorgt für die Übertragung des Bildes auf den Fernseher oder Monitor. In Deutschland wurde das Cinch-Kabel früher häufig mit einem Adapter für den SCART-Anschluss mitgeliefert, welcher noch heute für ältere Fernseher genutzt werden kann.
DVI- und VGA-Kabel DVI- und VGA-Kabel kamen vor allem im Bereich von PCs und Laptops zum Einsatz. Erkennbar sind das DVI-Kabel am weißen Stecker und das VGA-Kabel am blauen Stecker. Beide Kabelarten übertragen im Video-Kabel-Vergleich ausschließlich analoge Signale und sind daher ähnlich wie das S-Video-Kabel nicht mehr sonderlich zeitgemäß und bieten nach heutigem Standard keine Bildqualität in High-End. Um ältere Beamer oder andere Geräte weiter nutzen zu können, können Sie noch immer diese Art von Video-Kabel kaufen. Ein gutes Video-Kabel DVI oder VGA finden Sie manchmal sogar noch im Versandhandel von Hornbach, OBI oder Bauhaus. Einige PC-Hersteller setzen heute statt auf HDMI zudem auf einen DisplayPort-Anschluss. Am Fernseher mit Kabelfernsehen-Kabelanschluss, Blu-Ray-Player oder einem Receiver findet man diesen Anschluss jedoch eher selten.
Thunderbolt Neben Video-Kabel-Klinke, HDMI, VGA, usw. setzt der Hersteller Apple auf seinen eigenen Anschluss für die Bildübertragung in hoher Qualität. Genannt wird dieser Anschluss Thunderbolt und basiert laut einem Testbericht unter anderem auf der modernsten USB-Technologie. Nutzbar ist ein solches Kabel laut Erfahrungen ausschließlich für die Produkte von Apple.

Video-Kabel günstig kaufen und dabei hochwertige Qualität erhalten

Video-Kabel gibt es heute nicht nur in verschiedenen, älteren und moderneren Varianten, sondern ebenfalls von vielen verschiedenen Herstellern für Elektronikbedarf und Elektronikzubehör. Als Empfehlung, von welcher Marke Sie Video-Kabel günstig kaufen und dennoch eine sehr herausragende Qualität erhalten, gelten unter anderem die Kabel der folgenden Hersteller:

» Mehr Informationen
  • JAMEGA
  • InLine
  • Amazon Basics
  • Sharplace
  • Goobay
  • CSL
  • iVANKY
  • Hama
  • Canon
  • Lindy
  • mumbi
  • lightmaXX
  • Sommer Cable
  • deleyCON
  • KabelDirekt
  • auvisio
  • Oehlbach

Video-Kabel kaufen können Sie heute über diverse Online-Shops bis hin zum Baumarkt wie Hagebau oder toom. Per Versand sind selbst bei einem hochwertigen HDMI-Kabel Preise von nur wenigen Euro pro Meter möglich und bieten eine langlebige Qualität. Für speziellere Adapter wie S-Video auf Cinch, wenn Sie ältere und moderne Geräte miteinander verbinden möchten, empfiehlt sich die Suche in einem kleineren Elektronikfachhandel im Internet. Diese haben zumeist ein breit gefächertes Lager, welches für jeden Bedarf die passende Lösung bietet.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Video-Kabel – für das perfekte Bild auf dem Fernseher oder Monitor
Loading...

Einen Kommentar schreiben