Video on Demand

Video on DemandVideo on Demand ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Videothek. Der Unterschied besteht vor allem darin, dass man sich die Videos in der heutigen Zeit des Internets ganz einfach aus dem Internet herunterladen kann. Mittels Stream werden die Filme in Echtzeit übertragen und auf den heimischen Computer befördert. Um sich diese Videos on Demand herunterladen und auch schauen zu können benötigt man lediglich einen Internetanschluss mit einer Mindestgeschwindigkeit von 6000 KBit/s. Es ist besonders vorteilhaft, da man sich den langen Weg in eine örtliche Videothek sparen kann und auch ganz kurzfristig immer auf eine Datenbank mit unzähligen Blockbustern und Serien zurückgreifen kann.

 

 

Die Vorteile von VoD

Die Vorteile gegenüber ganz normalem Programmfernsehen sind, dass man sich immer dann die Filme und Serien herunterladen kann, wenn man es möchte. Hat man beispielsweise seine Lieblingsserie verpasst, kann man sich die verpasste Serie ganz einfach herunterladen. Zudem spart sich der Benutzer den Weg in die Videothek und kann auch keine Rückgabefristen versäumen, was teure Strafen zur Folge hätte. Blockbuster-Liebhaber wissen VoD zu schätzen, da die Neuerscheinungen nicht mehr ständig vergriffen sind.

Die Anbieter

Maxdome

Der Anbieter MaxDome ist beispielsweise eine dieser Online Videotheken. Hier kann sich der Kunde eine Film Flat buchen, bei der er unbegrenzt Filme und Serien herunterladen kann. Er hat aber auch die Möglichkeit, einzelne Filme oder Serien herunterzuladen. So kann er die Filme immer dann herunterladen, wann er möchte. Mehr Infos zu Maxdome

iTunes

Beim Anbieter iTunes ist das gesamte Angebot zum größten Teil auf Musik ausgelegt, dennoch gibt es auch im iTunes Store eine große Auswahl an Filmen und Serien. Der Besucher hat hier auch die Möglichkeit, Filme vorzubestellen, bevor sie im Store erhältlich sind. Außerdem hat er noch die zusätzliche Option, einen Film entweder zu leihen oder auch zu kaufen. Verbunden ist der iTunes Store mit einer Anwendung, mit der sich die Filme und die Musik auf dem heimischen PC abspielen lassen. Diese Anwendung kann sich jeder kostenlos im Internet herunterladen und auch für andere Musik- und Filmwiedergaben des PCs nutzen.

Telekom

Beim Anbieter Telekom kann der Fernsehfan das Paket T-Home Entertain zu einem günstigen Paketpreis buchen, das Voraussetzung für die Nutzung der VoD-Datenbank ist. Er bekommt einen entsprechenden Receiver, der an den Fernseher angeschlossen wird. Die T-Home VoD-Datenbank bietet über 1.700 Filme und Serien zu besonders günstigen Preisen, die von den T-Home Entertain Kunden genutzt werden können. Mehr Infos zum T-Home Entertain Paket

Videoload

Der Anbieter Videoload ist ein Unternehmen der Telekom-Gruppe und bietet eine vereinfachte Version einer Online Videothek an. Hier kann der Kunde neben aktuellen Serien und Filmen auch spannende Dokumentationen ausleihen. Als besonderen Service können die Kunden auch auf viele Filme und Serien zugreifen, die über Videoload Free kostenlos beziehbar sind.

Fazit

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass sich der Bereich Video on Demand in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Fernsehmarkt etabliert hat. Die Online Videotheken schaffen es bereits heute, den stationären Videotheken einen großen Teil ihres Geschäftes abspenstig zu machen. Das alleine zeigt bereits, welche Bedeutung VoD zukünftig in den Privathaushalten haben könnte. Die Anzeige dieses Bildes wird in Ihrem Browser möglicherweise nicht unterstützt.