Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Zimmerantennen – terrestrischer Fernseh- und Radioempfang im städtischen Raum

ZimmerantennenWer in einer größeren Stadt oder in deren Ballungsgebiet wohnt, muss sich für den Fernsehempfang nicht notwendigerweise eine Satellitenschüssel anschaffen oder Gebühren für das Kabelfernsehen bezahlen. Mit einer kleinen Zimmerantenne für TV lassen sich die Signale von mehr als 100 Sendestationen mit nur wenig Aufwand empfangen. Das System dahinter ist der terrestrische Empfang über DVB-T, bzw. DVB-T2. Im ländlichen Raum können Sie auf dasselbe System zurückgreifen, benötigen in der Regel jedoch einen stärkeren Signalempfänger im Außenbereich oder auf dem Dach. Erfahren Sie nun mehr über die Funktionsweise von Zimmerantennen und das Empfangssystem DVB-T2, aus welchen Antennen Sie für Fernseher und Radio wählen können und wo Sie Zimmerantennen günstig kaufen können.

Zimmerantenne Test 2021

Was bedeutet der Empfang über DVB-T?

ZimmerantennenWer Fernsehen schauen möchte, kann zwischen drei Möglichkeiten für den Signalempfang auswählen. Die Empfangsmöglichkeiten sind:

» Mehr Informationen
  • Satellitenschüssel
  • Kabelfernsehen Kabelanschluss
  • Terrestrischer Empfang (DVB-T)

Die Abkürzung DVB für diese Art des Empfangs steht für „Digital Video Broadcasting“ und bezeichnet den digitalen Video-, bzw. Fernsehempfang. Terrestrischer Empfang (abgekürzt mit dem T) bedeutet nichts weiter als erdgebunden.

Das klassische DVB-T wurde in einem Zimmerantenne-Test vor einigen Jahren durch den Standard der zweiten Generation DVB-T2 abgelöst. In einem Zimmerantennen-Vergleich lassen sich mit diesem Standard deutlich mehr Fernseh- und Radioprogramme in einer weitaus höheren Ton- und Bildqualität empfangen.

Wofür kann eine DVB T2 Zimmerantenne genutzt werden?

Zimmerantennen können zum einen zum Fernsehen und zum anderen für den Radioempfang genutzt werden. In welchen Bereichen gute Zimmerantennen genutzt werden und welche Sender laut einem Zimmerantennen-Test empfangen können, erfahren Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Typ Nutzung und Empfang
Zimmerantenne für TV Eine TV-Zimmerantenne können Sie als Alternative zur Satellitenschüssel im Wohnzimmer nutzen, sofern kein Kabelanschluss vorhanden ist. Darüber hinaus sind die Modelle ein beliebter Begleiter für Fernseher im Wohnmobil oder Wohnwagen. Empfangen werden können laut einem Zimmerantenne-Test etwa 20 öffentlich-rechtliche Sender wie ZDF, das Erste oder KIKA völlig kostenfrei. Hinzu kommen je nach Region die jeweiligen dritten Programme wie SWR, MDR oder RBB. Zusätzlich möglich ist die Buchung der privaten Sender wie RTL, Sat.1 oder Pro7 für eine jährliche Gebühr von weniger als 90 Euro. Wenn Sie heute Zimmerantennen kaufen, können Sie laut der Testberichte alle Sender in HD-Qualität genießen.
Zimmerantenne für Radio Eine Radio-Zimmerantenne lässt sich ebenfalls im Wohnzimmer an den Fernseher anschließen oder unterwegs nutzen. Üblich ist eine Zimmerantenne für Radio mit DVB-T2 Empfang laut einem Zimmerantennen-Test in Deutschland allerdings nicht. Gängiger ist der Empfang über ein Internetradio oder ein digitales Radio nach dem DAB- oder DAB+-Standard. Diese erhalten Sie genau wie eine Zimmerantenne für Fernseher ebenfalls im Online-Shop von Conrad und Co. oder über einen kleineren Elektronikhandel im Internet per Versand.

Ebenfalls möglich für den Radioempfang im Wohnwagen oder Wohnmobil ist die Anschaffung einer UKW Zimmerantenne mit Verstärker. Erste Modelle gibt es im Online-Shop bereits für Preise von weniger als fünf Euro; einen Verstärker für Preise von weniger als zehn Euro. Die Frequenz liegt bei einem Zimmerantennen-Testsieger standardmäßig zwischen 87,6 und 107,9 Megahertz. Die beiden gängigsten Formen einer UKW-Antenne sind:

  • Stabantenne
  • Wurfantenne

Darüber hinaus kombinieren einige Hersteller verschiedene Empfangsmöglichkeiten, sodass Sie über DVB-T2 fernsehen und über DAB+ oder UKW Radio hören können.

Wie wird eine DVB T2 Zimmerantenne an den Fernseher angeschlossen?

Eine klassische Zimmerantenne in Stabform besteht laut Erfahrungen aus einer Antenne, einem Standfuß und einem Verbindungskabel für den Fernseher. Zunächst verbinden Sie die Antenne mit dem Standfuß und stellen Sie die Antenne neben Ihren Fernseher. Nun suchen Sie am Fernseher den passenden Anschluss für den Stecker. In einem Zimmerantenne-Test handelt es sich hierbei um ein klassisches Koaxialkabel (auch bei einer UKW Zimmerantenne mit Verstärker), bei einer neueren Version einer TV-Zimmerantenne oder Radio Zimmerantenne erfolgt der Anschluss gelegentlich über einen USB-Anschluss. Achten Sie darauf, dass der Fernseher währenddessen nicht mit dem Strom verbunden ist.

» Mehr Informationen

Im dritten Schritt richten Sie die Antenne aus. Hierfür schließen Sie den Fernseher wieder an den Strom an und schalten diesen ein. Nun wird Ihnen ein Menü angezeigt, in welchem Sie einen Senderdurchlauf starten können. Ist die Bild- und Tonqualität gut, können Sie die Zimmerantenne an diesem Ort stehen lassen. Sofern das Bild wackelt oder der Ton ein Geräusch von sich gibt, könnten Bauelemente oder Einrichtungsgegenstände aus Metallen wie Stahl oder Aluminium die Empfangsstörungen verursachen. Weitere Störungsquellen können WLAN-Router, Handys oder eine Bluetoothverbindung im Raum sein. Als Empfehlung gilt es, die Zimmerantenne an mehreren Orten so hoch wie möglich aufzustellen, bis Bild und Ton die gewünschte Qualität aufweisen.

Hinweis: Besonders in ländlichen Regionen genügt die Stärke des Signals selbst mit einem Zimmerantennen-Testsieger nicht. Dennoch Fernsehen oder Radio über DVB-T2 empfangen können Sie mit Hilfe einer Außenantenne oder Dachantenne.

Vor- und Nachteile von Zimmerantennen

  • kostenfreier Empfang zahlreicher öffentlich-rechtlicher Programme
  • neue Zimmerantennen ermöglichen Fernsehen in HD-Qualität
  • einfaches Anschließen über Koaxial- oder USB-Kabel
  • private Sender können für einen geringen monatlichen Betrag hinzugebucht werden
  • Einsatz im Wohnmobil oder Wohnwagen möglich
  • in ländlichen Regionen kann eine Außenantenne nötig sein
  • für den digitalen Radioempfang wird in Deutschland DAB oder DAB+ bevorzugt

Welche Hersteller bieten beste Zimmerantennen?

Zimmerantennen gibt es von vielen Herstellern aus dem Bereich der Fernseh- und Radiotechnik und für Zubehör für Unterhaltungselektronik. Da viele Haushalte mittlerweile auf den klassischen Kabelanschluss oder die Installation einer Satellitenschüssel verzichten, haben Sie in Bezug auf Hersteller und zusätzliche Features ein recht breites Angebot und können Ihre Zimmerantennen günstig kaufen. Im Preisvergleich innerhalb von einem Zimmerantennen-Test beginnen die Preise bei weniger als 20 Euro. Die besten Zimmerantennen kaufen können Sie nicht nur über die gängigen Elektronikhändler wie Media Markt oder auf Plattformen wie eBay, bei welcher Sie häufig auf die Garantie verzichten müssen, sondern ebenfalls über kleine, spezialisierte Shops.

» Mehr Informationen

Marken, deren Zimmerantennen für den Empfang von DVB-T2 Technikexperten und Kunden überzeugen, sind unter anderem:

  • Oehlbach
  • One For All
  • HAMA
  • König
  • Goobay
  • Philips
  • Schwaiger
  • TechniSat
  • ISY (Eigenmarke von Saturn)
  • Axing
  • Thomson
  • Megasat
  • Strong

UKW-Antennen in Stabform oder als Wurfantenne für den klassischen Radioempfang für Zuhause oder unterwegs mit dem Wohnmobil gibt es zudem von:

  • LogiLink
  • Fixapart
  • Nedis
  • VIVANCO
  • Bingfu
  • deleyCON
  • Eightwood

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Zimmerantennen – terrestrischer Fernseh- und Radioempfang im städtischen Raum
Loading...

Einen Kommentar schreiben