Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kabelfernsehen und Kabelanschluss Anbieter in Sachsen

Im Bundesland Sachsen kann jeder der auf der Suche nach einem Kabelanbieter ist zwischen zahlreichen Anbietern auswählen. Zu den größten Anbietern gehören Vodafone Kabel Deutschland sowie Tele Columbus zusammen mit Primacom. Das hat wiederum den großen Vorteil, dass Privathaushalte von der Fülle der verschiedenen Angebote, dass für sich Beste heraussuchen können.

Kabel-Internet und DSL Vergleich inkl. Verfügbarkeit für Sachsen 2020

Schnelles Internet für Sachsen

Bis zum Jahre 2015 sollte Sachsen dank des geplanten Ausbaus über schnelles Internet mit Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s verfügen und dass sogar flächendeckend. Bezeichnet wird das Projekt als Sachsen Digital, welches zahlreiche Maßnahmen beinhaltet. Neben dem Breitbandausbau zählt dazu unter anderem die Ansiedlung von einem Software-Institut und einer digitalen Verwaltung. Für den Ausbau werden schätzungsweise Investitionen von bis zu 2,6 Millionen benötigt.

» Mehr Informationen

Vodafone Kabel Deutschland

Einer der in Sachsen ansässigen Kabelanbieter ist Vodafone Kabel Deutschland. Neben Mobilfunk bietet das Unternehmen auch Telefon-, Internet- und HD-Tarife an. So können Kunden bei Buchung von HD-Fernsehen nicht nur in den Genuss von den klassischen Privatsendern kommen, sondern auch von HD-Fernsehen in höchster Qualität. Zusätzlich zu den frei empfangbaren HD-Sendern beinhalten alle TV-Tarife mal eine kleinere und mal eine größere Auswahl an Pay-TV-Sendern.

» Mehr Informationen

Wem das noch immer nicht ausreicht, kann sich auch für einen Tarif von Vodafone Kabel Deutschland entscheiden, der einen digitalen HD-Receiver beinhaltet. So können Sendungen und Filme auch einfach abgespeichert und später angeschaut werden. Eine Vodafone-Mediathek steht dabei auch noch zur Verfügung.

Zu den Kabel Deutschland Tarifen

Tele Columbus

Sollten die bereits vorgestellten Anbieter in der entsprechenden Region in Sachsen nicht verfügbar sein, kann man auch immer noch auf Tele Columbus ausweichen. Auch dieser überzeugt durch sein umfangreiches TV-, Internet- und Festnetz-Angebot. Eine große Besonderheit besteht bei Tele Columbus darin, dass zum HD-Paket noch eine Mobilfunk-Flat hinzugebucht werden kann. So kann man nicht nur auf ein reichhaltiges Senderangebot zugreifen, sondern auch noch zu günstigen Konditionen über sein Smartphone im Internet surfen und telefonieren. Neben Tele Columbus mit Primacom und Vodafone Kabel Deutschland sind noch zahlreiche kleinere Kabelanbieter in Sachsen tätig.

» Mehr Informationen

Zu den Tele Columbus Tarifen

Primacom

Ein weiterer sehr bekannter Anbieter, der inzwischen zur Tele Columbus Gruppe gehört, ist Primacom. Die Tarif-Angebote von Primacom sind ähnlich aufgestellt wie bei Vodafone Kabel Deutschland. Auch hier gibt es einzelne Pakete mit Telefon- und Internet oder lediglich mit HD-TV. Interessant ist auch die Möglichkeit zu den TV-Paketen noch zusätzliche Auslands-Optionen hinzu-buchen zu können. Das ermöglicht das zu-buchen von Auslandsfernsehen aus Ländern wie Polen, Russland oder Italien. Des Weiteren besteht die Möglichkeit gegen einen Aufpreis bei Primacom noch zusätzliche 35 Sender zu bestellen in Form von Doku-, Kinder- und Lifestyle-Sendern.

» Mehr Informationen

Zu den Primacom Tarifen

Weitere Kabelanbieter in Sachsen:

    • Antennengemeinschaft “Schreiersgrün” e.V. (Treuen)
    • Antennengemeinschaft Flöha e.V. (Frankenberg/Sa, Flöha)
    • Antennengemeinschaft Chemnitz/Ebersdorf w.V. (Niederwiesa, Chemnitz)
    • Antenntengemeinschaft Ursprung (Leubsdorf, Oederan, Lugau/Erzgebirge, Jahnsdorf/Erzgeb, Oberlungwitz)
    • Antennengemeinschaften ERZNET AG (u.a in Zschopau, Mildenau, Jöhstadt, Pockau, Thermalbad Wiesenbad)
    • CEMI Service GmbH (Stützengrün, Striegistal)
    • BBS-Mitteldeutsche Breitbandsysteme UG (u.a in St. Egidien, Lugau/Erzgebirge, Oberlungwitz, Jahnsdorf/Erzgeb., Hohndorf)
    • City TV-Kabelservice GmbH (Neukirchen/Pleiße, Crimmitschau)
    • Doergi.Net – Steffen Allstädt (Elsterheide)
    • Comtec OHG Bautzen (Bautzen)
    • Elektro Center Torgau e.G. (Torgau, Beilrode)
    • FreiDSL (Colditz)
    • Gemeinschaftsantennenanlage Hohndorf/Großolbersdorf (Großolbersdorf)
    • Kabelmax GmbH (Hoyerswerda, Bernsdorf, Schönteichen)
    • Kabel-TV Aue e.V. (Aue)
    • km3 teledienst GmbH (Zschorlau, Schneeberg, BockauBad, Schlema)
    • KNH-TV Ltd. (St. Egidien)
    • Ost Tel Com GmbH (Werdau, Fraureuth)
    • LKG Lausitzer Kabelbetriebsgesellschaft mbH (Wilthen, Neukirch/Lausitz, Schirgiswalde-Kirschau)
    • Speedloc Datacenter (Waldhufen)
    • Regionalantenne Cunnersdorf e.V (Kottmar)
    • Stadtwerke Annaberg-Buchholz GmbH (u.a in Mildenau, Königswalde, Oberwiesenthal, Thermalbad Wiesenbad, Schlettau)
    • WEBoverAIR (Wilsdruff, Großenhain, Röderaue, Dresden)

1&1 Ionos ebenfalls in Sachsen verfügbar

Auch der Provider 1&1 konnte in Sachsen Fuß fassen. Während dieser ein eher beschränktes Angebot hat, sind die Preise dennoch fair. Sehr lobenswert ist in diesem Fall der schnelle und zuverlässige Kabelanschluss zum Internet. Doch auch das digitale Kabelfernsehen ist ein sehr kostengünstiger Dienst, welcher überaus zufriedenstellend ist.

» Mehr Informationen

Somit bietet der Provider eine gute Alternative zu Kabel Deutschland und weiteren Anbietern. Darüber hinaus breitet sich das von 1&1 Ionos zur Verfügung gestellte Netzwerk immer weiter aus, wodurch die Stabilität weiterhin steigt. Das DVB-C Programm bietet eine große Auswahl an Sendern, wodurch jeder Verbraucher einen Kanal findet, welcher zu seinen Bedürfnissen passt.

Was tun bei Störungen im Kabelanschluss?

Vor allem bei Unwetter kann es zu Störungen und Ausfällen im eigenen Kabelabschluss führen. Natürlich ist dies ein sehr leidiges Problem, welches Menschen, die im Home Office arbeiten, auch in ihrer Produktivität einschränken kann. Es gibt hierbei verschiedene Wege sich darum zu kümmern. Zuerst sollte man das betroffene Gerät kurz vollständig vom Strom nehmen. Sollte es ein Problem mit dem Internet geben, muss man den Router oder das Modem aus dem Stromnetz entfernen. Nach einigen Minuten kann man sein Glück versuchen und es erneut anschließen.

» Mehr Informationen

Bei Störungen im Fernsehempfang kann ein erneuter Sendersuchverlauf helfen. Diese Option sucht nach sämtlichen verfügbaren Sendern und kann somit behilflich sein, wenn ein Fernsehsender plötzlich fehlt. Alternativ kann man den Fernseher auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen. Während dies die gröbsten Probleme des Fernsehgeräts beheben sollte, gehen auch eigene Einstellungen verloren. Wenn die Probleme nach diesen Versuchen nach wie vor bestehen, sollte man sich an eine Fachkraft wenden.

Man kann erst einmal versuchen im Internet herauszufinden, ob bekannte Störungen vorliegen, welche weitere Haushalte betreffen. Danach sollte man sich mit dem Kundensupport des Providers in Verbindung setzen, um das Problem zu lösen. Bei großflächigen Störungen kann es eine Weile dauern, bis das Problem bearbeitet wird.

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kabelfernsehen und Kabelanschluss Anbieter in Sachsen
Loading...

Einen Kommentar schreiben