Sky Kabelanschluss & Sky TV

Sky Kabelanschluss & Sky TV

Seit dem 4. Juli 2009 wurde der bekannte Pay-TV Anbieter Premiere abgelöst und heißt nun Sky. Neben zahlreichen Kabelanbietern forciert nun Sky zum größten Anbieter in diesem Bereich. Das Ruder hat Rupert Murdoch in die Hand genommen, der Sky bereits vor zwanzig Jahren in England etablierte und als würdiger Premiere Nachfolger den Kunden einen Mehrwert in Sachen Programmvielfalt unter den Kabelanbietern bringen soll. Nicht nur der Name des Pay-TV Anbieters hat sich geändert, auch die Namen der Kanäle und die Zusammenstellung der einzelnen Pakete wurde überarbeitet.

Neue Pakete

So bietet Sky gleich sechs HDTV Kanäle, zahlreiche neue Kabelkanäle, mehr neue Inhalte und eine verbesserte Struktur. Selbstverständlich können Premiere Kunden bis zum Ende der Laufzeit ihr Abonnement weiterführen, aber auch in die neu Struktur wechseln, umgestellt wurde am Stichtag bereits automatisch. Wie schon bei Premiere, wird für den Sky Anschluss ein Digitalreceiver benötigt, der für Neuabonnenten auch über Sky bezogen werden kann. Wer über die alte Smartcard des Vorgängers verfügt, kann diese in Verbindung mit dem Sky-Kabelanschluss ebenfalls weiter nutzen. Informationen zu den Tarifen

Sky Basis

Die Basis des Sky Angebotes bildet Sky Welt, hierin werden den Sky Kunden insgesamt 20 Sender verschiedenster Genres zur Verfügung gestellt, die unter anderem Sky Krimi, Sky Discovery und diverse Kinderchannels enthalten.

Sky Filme

Hierzu kann der interessierte Kunde, wie schon bei Premiere, die unterschiedlichsten Pakete buchen, die auch noch untereinander kombinierbar sind. Sky Film enthält demnach 10 Sender, auf denen täglich 80 Spielfilme laufen, davon monatlich 25 so genannte Blockbuster mit deutscher Erstausstrahlung.

Sky Sport

Sky Sport soll das umfangreichste Sportangebot im gesamten Fernsehen ausstrahlen. Hier gibt es Sport ohne Limit fast, denn das Bundesliga Paket muss man gesondert hinzubuchen, sofern man die aktuellen Spiele verfolgen möchte. Mehr Infos zu Sky Sport

Sky Welt

Sky Welt extra bringt noch einmal mehr Heimkinovergnügen für den heimischen Kabelanschluss, hier gesellen sich Programme wie Romance TV, History oder Kinowelt TV zum Basisprogramm.

HD-Fernsehen

Zu guter Letzt ist natürlich auch HD Fernsehen im Programm von Sky. Allerdings wird für das moderne HD Vergnügen ein Abonnement im entsprechenden Sky Premium Paket vorausgesetzt. Wer also Sky Bundesliga gebucht hat, darf sich auch über Sky HD Sport freuen, selbstverständlich in bester Qualität. Die Preise sind entsprechend moderat, für sein Geld erhält der Sky Kunde ein umfangreiches Programmangebot.

Kosten

Das Basispaket Sky Welt etwa kostet 16,90 Euro im Monat, der teuerste Paketpreis liegt bei 54,90 Euro, für HD zahlt man dann im Gegensatz zu den 10 Euro im Basispaket nur noch 5 Euro extra. Lohnenswert in jedem Fall für Vielgucker, denen das normale Kabelfernsehen kaum noch Abwechslung bietet und auch Sportfans kommen bei Sky Sport und Sky Bundesliga dank der Konferenzschaltung voll auf ihre Kosten. Mehr Infos auf Sky.de

Sky beantragen

Ablauf der Bestellung

  • Der Bestellablauf ist ganz einfach. Zu Beginn wählt man das Paket, für welches man sich entschieden hat. Grob kann man sich also zwischen dem Sky Starter oder dem Sky Entertainment Paket entscheiden. Es gibt noch diverse andere Premiumpakete mit diversen Sendern. Die obigen Links eröffnen eine aktuelle Übersicht der erhältlichen Pakete.
  • Der nächste Schritt beinhaltet das Auswählen der Empfangsart. Möchte man also Sky per Kabelanschluss empfangen, so wählt man in diesem Schritt ganz einfach dies aus.
  • Nun gilt es noch einen passenden Receiver auszuwählen. Auch hier gibt es verschiedene Varianten. So den Sky+ Receiver, oder den Sky+ Pro, welcher Ultra HD-fähig ist. Dieser gehört zu den Beliebtesten.
  • Der Receiver wird anschließend per Post zugesandt. Wenn der Receiver ankommt kann man diesen einfach anschließen und mit dem Sky Programm loslegen.

sky-per-kabelanschluss-bild-mann

Was gibt es noch bei einem Sky Kabelanschluss zu beachten?

Wichtig ist zu wissen, dass bei Kabel Sky das digitale Signal des Programms in das Kabelnetz eingespeist wird. Demnach variieren die Senden-Einspeisungen von Kabelnetzbetreiber zu Kabelnetzbetreiber. Kunden mit unterschiedlichen Anbietern können also auch andere Sender empfangen. Der jeweilige Kabelanbieter (z.B Vodafone Kabel Deutschland oder Unitymedia) ist dafür zuständig und kann offene Fragen direkt beantworten. Voraussetzung ist aber immer ein Digital-Receiver sowie eine Smartcard, die man von Sky erhält, um die Sender zu entschlüsseln.
Hat der Kabelanbieter bereits eine Karte zur Verfügung gestellt, so kann man Sky auf die bereits vorhandene Karte buchen und den bisherigen Digital-Receiver weiter nutzen.

Der Receiver muss jedoch für das Sky Programm geeignet sein. Häufig wird dies mit einem Siegel auf dem Gerät bestätigt. Sky bietet die Möglichkeit direkt einen Kabelreceiver inklusive Karte zu beziehen. So kann man dann auch Sky on Demand verwenden. Der bekannte Pay TV Anbieter stellt auch einen Leihreceiver und Karte gratis zur Verfügung, wenn man ein Abo bestellt hat. Bei primacom oder Telecolumbus zum Beispiel kann man sogar Sky Sport oder Sky Bundesliga in bester Ultra HD Qualität nutzen.